Der Verein Jagdgebrauchsspaniel e.V. veranstaltet die folgenden Zuchtprüfungen:

die Jugend-Zuchtprüfung (JZP),

bis 18 Monate alt, Hasenspur, Finderwille (Stöbern), Schussfestigkeit an Land

 

die Alters-Zuchtprüfung (AZP),

über18 Monate alt, Hasenspur, Finderwille (Stöbern), Schussfestigkeit an Land

 

die Herbst-Zuchtprüfung (HZP),

Stöbern, Haarwildschleppe, Freiverlorensuche Federwild, Wasserarbeit mit lebender Ente, Schussfestigkeit auch im Wasser

 

die Erweiterte-Herbst-Zuchtprüfung (EHZP),

alle Fächer der HZP plus Federwildschleppe, plus Schweiß (je nach Bundesland) und Gehorsamsfächer wie: Leinenführigkeit, Verhalten auf dem Stand, Ablegen

 

und Leistungsprüfungen:

 

die Gebrauchsprüfung (GP),

Waldarbeit (Stöbern, buschieren, Schweißarbeit) Wasserarbeit, Feldarbeit, (Bringfächer wie Federwild-, Haarwild- u. Haarraubwildschleppen), Gehorsamsfächer (Schussruhe, Verhalten am Stand,Ablegen, Folgen frei bei Fuß)

 

die Verbandsprüfung nach dem Schuss (VPS)*,

 

die Verbandsschweissprüfung (VSwP)*

 

( *  nach gültiger PO des  JGHV)